ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Nachstehend finden Sie unsere AGBs für Seminare, Rituale und Zeremonien und ebenso für den Online-Shop und den Verkauf von Trommeln.

 

               

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SEMINARE, RITUALE & ZEREMONIEN

ANMELDUNG

Anmeldungen zu Veranstaltungen und Behandlungen, ob telefonisch oder schriftlich, gelten als verbindlich. Der Veranstalter wird nach Einlangen Ihrer Anmeldung persönlich mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollte ein Kurs, Seminar, Ritual oder Zeremonie bereits ausgebucht sein, werden Sie rechtzeitig vom Veranstalter informiert. Wir behalten uns das Recht vor, Anmeldungen ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

 

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Zahlungen haben, so nicht anders vereinbart (Anzahlungen Seminare, Ausbildungsgebühren) sofort, ohne Abzüge auf das angeführte Bankkonto oder in bar (wenn ausdrücklich vereinbart) zu erfolgen. Bei Ausnaheregelungen binnen 10 Tagen nach Rechnungslegung. Die angeführten Seminargebühren sind exkl. Verpflegung und Nächtigung.

 

Bei Zahlungsverzug werden Mahnspesen (4 % p.a.) und Verzugszinsen (5% p.m.) und in weiterer Folge auch die Kosten für das Inkassobüro in Rechnung gestellt. Bei Nichtbegleichung nach dreimaliger Aufforderung erfolgt die Übergabe an ein Inkassobüro.

 

Alle angeführten Seminar- und Behandlungspreise sind inkl. 20 % USt., exkl. Unterkunft und Verpflegung.

 

STORNIERUNG / RÜCKTRITT / ABMELDUNG BEI SEMINAREN, RITUALEN & ZEREMONIEN

Eine Stornierung muss vor Seminarbeginn schriftlich erfolgen, um einen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren zu erwerben. Es gilt dabei das Datum des Poststempels oder das Datum des Einlangens Ihrer E-Mail. Bei zeitgemäßer Stornierung / Rücktritt / Abmeldung von über 4 Wochen vor dem Stichtag werden keine Stornogebühren erhoben. Als Stichtag gilt der erste Seminartag des von Ihnen gebuchten Seminars.

 

Es gelten folgende Stornoregelungen bei gebuchten Seminaren und Ausbildungen:

  • Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 25 % der Seminarkosten fällig

  • bis 14 Tage vor Seminarbeginn werden 50 % der Seminarkosten fällig

  • bis 7 Tage vor Seminarbeginn werden 75 % der Seminarkosten fällig

  • danach fallen 100 % Stornokosten an

 

Bei externen Veranstaltungen außerhalb unseres Platzes in A-8403 Lang, Stangersdorf 30 kommen zudem bereits angefallene Spesen zur Abrechnung (Hin- und Rückreise, Stornogebühren für bereits gebuchte Flüge, Gebühren für Umbuchungen, Stornogebühren für Hotels, etc.).

 

Es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden, sofern dies ausdrücklich in schriftlicher Form vereinbart wurde. Bei Nominierung eines Ersatzteilnehmers entfällt die Stornogebühr.

 

Fehlen Sie an einzelnen  oder mehreren Tagen oder sogar an gesamten Seminarblöcken, so besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kosten, sondern vielmehr kommt die Stornoregelung, wie oben angeführt, zu tragen.

 

Bei Zahlungsverzug kommen bankmäßige Zinsen und Mahngebühren zur Verrechnung. Bei Nichtbegleichung nach dreimaliger Aufforderung folgt die Übergabe an ein Inkassobüro.

 
ABSAGE / STORNIERUNG / RÜCKTRITT BEI EINZELBEHANDLUNGEN

Eine Absage / Stornierung / Rücktritt eines vereinbarten Behandlungstermins muss mindestens einen Tag vorher in telefonischer oder schriftlicher Form erfolgen. Bei einer Nicht-Inanspruchnahme eines vereinbarten Behandlungstermins kommt pauschal ein Betrag von € 99,- zur Verrechnung.

 

ABBRUCH EINER VERANSTALTUNG DURCH DEN TEILNEHMER

Bei vorzeitigem Abbruch der Veranstaltung durch den Teilnehmer selbst, werden ungeachtet der Gründe, keine Gebühren rückerstattet.

 

ABSAGE / ÄNDERUNG EINER VERANSTALTUNG

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bereits gebuchte Veranstaltungen abzusagen, zu verschieben oder aufgrund besonderer Umstände, insbesondere Wetterverhältnisse, abzubrechen. Bei Abbruch bereits begonnener Veranstaltungen seitens des Veranstalters wird die Seminargebühr, so nicht anders vereinbart, unter Einbehalt einer Pauschale von mind. 20 % bis max. 40 % zur Kostendeckung rückerstattet. Unter bestimmten Voraussetzungen (Wiederholung der Veranstaltung) kann der Seminarbeitrag in Absprache mit dem Teilnehmer als Gutschrift verwendet werden.

 

HAFTUNG

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für das Privateigentum der Teilnehmer während der gebuchten Veranstaltung oder des Behandlungstermins. Sachschäden, ebenso Verlust können dem Veranstalter nicht in Rechnung gestellt werden. Es kann vor Ort kein Ersatz geltend gemacht werden. Es gilt ausnahmslos der Versicherungsweg des Teilnehmers.

Ebenso trägt der Teilnehmer selbst die Verantwortung für sein KFZ. Eventuell entstandene Schäden, egal ob durch den Teilnehmer selbst verursacht oder durch Dritte, werden vom Veranstalter nicht übernommen. Auch hier gilt der Versicherungsweg des Teilnehmers.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, unter bestimmten widrigen wetterbedingten Umständen (Sturm, Gewitter, Schnee, etc.) die Teilnehmer anzuhalten, deren KFZ zur Schadensvermeidung vom Grundstück zu entfernen, dem ist Folge zu leisten.

 

Die Teilnehmer verpflichten sich selbst, für entsprechende Kleidung für die gebuchte Veranstaltung zu sorgen und entscheiden ausnahmslos selbst, ob sie gesundheitlich in der Lage sind, eine der angebotenen Veranstaltungen zu besuchen.

 

Die Verantwortung bezüglich einer Teilnahme an einer Veranstaltung in Hinblick auf die körperliche und psychische Verfassung liegt ausschließlich beim Teilnehmer selbst.

 

FOLGELEISTUNG

Auf dem Gelände des Veranstalters in A-Lang, Stangersdorf 30 ist den Anweisungen des Veranstalters bzw. deren für die Veranstaltung als Hilfe bestimmten Personen unbedingt Folge zu leisten.

 

PRÄVENTION

Unsere Veranstaltungen, Ausbildungen und Tätigkeiten stellen keinen Ersatz für ärztliche Diagnosen, Therapien, Medikamente oder medizinische Behandlungen dar. Wir behandeln, diagnostizieren und therapieren nicht im schulmedizinischen Kontext. Alle gemachten Aussagen sind energetisch-emotionale Zustandsbeschreibungen. Alle Behandlungen, Seminare oder Zeremonien verstehen wir als Prävention, als Begleitung und Ergänzung klassisch-medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlungen und bestehender Methoden oder als Unterstützung zur ganzheitlichen Regeneration. Unsere Angebote zielen darauf ab, die Erreichung eines körperlich, geistigen, seelischen Gleichgewichts zu fördern. Jeder Teilnehmer übernimmt für sich die volle Eigenverantwortung.

 

Diese AGBs gelten für sämtliche aktuell angebotenen Veranstaltungen, Einzelterminen, sowie auch für alle zukünftigen Veranstaltungen und Angebote des Veranstalters.

 

Gerichtsstand: A-8430 Leibnitz

 
Lang, Jänner 2020

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINE SHOP UND VERKAUF TROMMELN

GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lies-Marie Hafner, handelnd unter "Cheyenne" (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt.

 

ANGEBOT

Unsere Angebote gelten innerhalb der europäischen Union. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unserer Abbildungen und Beschreibungen sind möglich. Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

 

VERTRAGSABSCHLUSS

Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er den Bestellprozess komplett durchlaufen hat. Nachdem der Kunde seine Bestellung abgeschickt hat, erhält er eine E-Mail, die den Empfang seiner Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten auflistet. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Ausnahme seines Angebotes dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst durch die Zusendung der vom Kunden bestellten Artikel oder eine ausdrückliche Auftragsbestätigung zustande. Liefertermine sind unverbindlich, es sei denn, es wird schriftlich etwas anderes vereinbart. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist deutsch.

 

PREISE

Alle Preise sind Bruttopreise und in Euro angeführt und gelten inkl. Mehrwertsteuer. Wir behalten uns vor, unsere Artikel nur in handelsüblichen Mengen abzugeben. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

 

ZAHLUNG

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Paypal oder Kreditkarte.

 

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Sollte der Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nicht auf dem angegebenen Konto eingehen, betrachten wir die Bestellung als hinfällig und die Bestellung wird annulliert.

 

Zahlungen gelten erst mit dem Eingang auf unser Konto als geleistet.

 

Sollte ein Produkt wider Erwarten nicht lieferbar sein, werden wir den Kunden umgehend informieren und ihm sein Geld rücküberweisen.

 

EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

 

LIEFER- UND VERSANDBEDINGUNGEN

Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

 

Die Lieferung erfolgt innerhalb Österreichs und in die Länder der europäischen Union gegen Vorauszahlung. Die Lieferzeit beträgt bis zu 7 Tage. Auf abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Sollte der Artikel nicht lieferbar sein, werden wir den Kunden innerhalb von 2 Tagen schriftlich verständigen.
Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die dem Verkäufer hierdurch entstehenden angemessenen Kosten.

 

Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

 

Für Verpackungs- und Versandkosten in Form von Paketen (bei Trommeln, Rasseln, usw.) berechnen wir folgende Spesen:

Innerhalb Österreichs:

  • Pakete bis 3 kg: Euro 15,-

  • Pakete über 3 kg: Euro 20,-

 

Innerhalb Deutschland, Schweiz und anderen EU-Ländern:

  • Pakete bis 3 kg: Euro 20,-

  • Pakete über 3 kg: Euro 25,-

 

Für Verpackungs- und Versandkosten in Form von Luftpolstertaschen (bei kleinen, schmalen Waren) berechnen wir folgende Spesen:

Innerhalb Österreichs: Euro 5,-

Innerhalb Deutschland, Schweiz und anderen EU-Ländern: Euro 13,-

 

GEWÄHRLEISTUNG
Schäden oder Störungen, die auf falsche Handhabung, Bedienung oder natürlichen Verschleiß und natürliche Abnutzung (zB. bei Trommeln, Rasseln und schamanischem Kunsthandwerk) zurückzuführen sind, werden nicht durch eine gesetzliche Garantie abgedeckt.

Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

Sollte ein Artikel nicht den Erwartungen des Kunden entsprechen, kann er ihn innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Voraussetzung ist, dass der Kunde die Ware unbenutzt und in einwandfreiem Zustand in der Originalverpackung zurücksendet.  Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde.  Im Falle des Rücktritts bei ordnungsgemäßer Rücksendung und Originalverpackung findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises statt.

 

Geöffnete Flaschen, Tiegel, usw. und mit Gebrauchsspuren versehene Waren dürfen aus hygienischen Gründen, nach Entfernung der Schutzfolie oder Aufbrechen des Sicherheitsverschlusses nicht mehr zurückgenommen werden.

 

Schamanisches Kunsthandwerk (Trommeln, Rasseln, Räucherfächer, etc.) ist von einer Rückgabe und dem Widerruf ausgeschlossen!

 

Stichtag der Rücktrittsfrist ist der Wareneingang beim Kunden.

 

GERICHTSSTAND

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist A-8430 Leibnitz.

 

DATENSCHUTZ

Wir verarbeiten die Daten des Kunden zur Bestellabwicklung und Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Der Kund ist einverstanden, über Leistungen und Produkte von Cheyenne (Lies-Marie Hafner) per E-Mail informiert zu werden. Ein Widerruf ist jederzeit formlos möglich.

 

Wir geben keine Daten an Dritte weiter!

 

Informationen zum Datenschutz können auf unserer Homepage unter „Datenschutz“ eingesehen werden.

 

SONSTIGES

Wir behalten uns vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Bedarf jederzeit anzupassen.

 


Lang, Jänner 2020

Cheyenne Lies-Marie Hafner & Andreas Wilhelmer
Stangersdorf 30
A-8403 Lang

  • Facebook
  • YouTube

NEUIGKEITEN ABONNIEREN

© 2020 by Cheyenne Lies-Marie Hafner & Ing. Andreas Wilhelmer, www.wilhelmer.it