WIXARIKA CEREMONY

... Healing Sessions Austria

Wixarika Spiritualität basiert auf der Verbindung mit den vier Elementen – Erde, Wind, Feuer, Wasser – und den Kräften von verschiedenen Energieorten in Mexico. Es werden in dieser o.a. Woche mehrere Marakame (Schamanen), Heiler aus dem mexikanischen Volk der Wixarika bei Cheyenne zu Gast sein. Die Wixarika Leute, auch bekannt als Huicholes, sind eine Ureinwohner Gemeinschaft aus Sierra Madre Occidental in den Staaten Jalisco, Zacatecas, Durango und Nayarit in Mexiko.

Die Huicholes haben es sich zur Pflicht genommen, die Welt zu erneuern, wofür sie in jedem vergessenen heiligen Ort auf dieser Welt beten. Der einzige Grund dafür ist, uns vor den Katastrophen zu schützen, die wir selber verursacht haben, dadurch dass wir die Natur für selbstverständlich angenommen, unsere Mutter Erde verschmutzt und unsere Wurzeln vergessen haben. Sie bereisen die Welt, und beten für jedes Lebewesen. Wir beten mit ihnen und du kannst mit dabei sein.

Bei der traditionellen Wixarika-Zeremonie sitzen wir die ganze Nacht um Tatewari (Großvater Feuer) und unterhalten uns mit ihm, während wir den Medizinliedern der Marakame lauschen und mit ihrer heiligsten Pflanze arbeiten. Die Medizinlieder sind Feuergebete der Marakame, bei dem der große Spirit „Kayumari“ eingeladen und um Hilfe und Heilung gebeten wird. Dies hilf uns, Selbsterkenntnis zu wecken, klare Antworten zu finden und unserer Realität ins Auge zu sehen. Daher besteht der Hauptzweck dieser Zeremonie darin, unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele zu heilen und unserer Mutter Erde und unserem Vater Sonne dafür zu danken, dass sie uns die Kraft geben, den Weg des Lebens in Gnade und Harmonie zu beschreiten.

Die Wixarika Zeremonie beinhaltet die spirituelle Introspektion, eine direkte Verbindung zu deinem Inneren, und die Verbindung zu den Kräften. Zuerst reinigen wir uns von allen außenstehenden Energien, um uns nur auf unsere eigenen Energien zu konzentrieren. Die Marakame (Schamanen) singen ihre heiligen Medizinlieder und bringen die Kräfte ans Feuer. Die Zeremonie dauert die ganze Nacht und wir zeigen unseren Respekt, indem wir wach bleiben und mit dem Spirit von Kayumari arbeiten. Am Ende der Zeremonie erhalten wir neue Energie und starten unseren Tag mit einem gereinigten und frischen Körper und Energiekörper.

Hinweise für die Zeremonie:

Nahrung vor der Zeremonie: leichte Kost während drei Tagen vor der Zeremonie (wenn nicht möglich, mindestens einen Tag vorher). Kein Fleisch oder Fisch, keine scharfen Speisen. Kein Drogen- oder Alkoholkonsum, und keine andere Medikamente (bei Medikamenteneinnahme bitte E-Mail an uns, um das abzuklären).


Nahrung am Tag der Zeremonie: leichte Kost (es wird empfohlen, nur mehr ein leichtes Frühstück zu sich zu nehmen und ggf. für das Hungergefühl Obst zu essen - iss bitte so wenig wie möglich).


Es wird empfohlen, drei Tage vor und drei Tage nach der Zeremonie auf Sexualität zu verzichten, damit man sich während und nach der Zeremonie völlig auf seine eigenen Energien konzentrieren kann.

DATUM

ZEIT

ORT

KOSTEN

Freitag, 08. August 2020 & Samstag, 09. August 2020

jeweils von 21 Uhr bis am nächsten Tag zu Mittag

Cheyenne Lies-Marie Hafner & Andreas Wilhelmer

A-8403 Lang, Stangersdorf 30

€ 140,- pro Person pro Zeremonie

Beim Besuch beider Zeremonien gibt es einen Spezialpreis von EURO 240,- pro Person.

Im Anschluss an Zeremonien finden auch Temazcals (traditionelle Schwitzhütten aus Mexiko) statt.

Cheyenne Lies-Marie Hafner & Andreas Wilhelmer
Stangersdorf 30
A-8403 Lang

  • Facebook
  • YouTube

NEUIGKEITEN ABONNIEREN

© 2020 by Cheyenne Lies-Marie Hafner & Ing. Andreas Wilhelmer, www.wilhelmer.it